Ausstellung vom 12. September – 28. Oktober 2020

 

Vom 12. September bis 28. Oktober 2020 ist Herr Tautz mit seiner Ausstellung  „An de Waterkant“  zu Gast auf unserer schönen RICKMER RICKMERS

 

Gezeigt werden Farb-Holzschnitte mit maritimen Motiven und norddeutschen Küstenlandschaften aus den vergangenen 10 Schaffensjahren.

 

Aufgewachsen in Brunsbüttel lebte Herr Tautz seit den 60er-Jahren in Hamburg-Blankenese und seit über 40 Jahren in Wedel. Das erklärt seine besondere Vorliebe für Motive von Elbe, Marsch und Meer.

Ende der 70er-Jahre entdeckte er für sich  die Druckgrafik. Zunächst war es die Radiertechnik, die ihn begeisterte. Über 120 Aquatinta-Radierungen mit Motiven aus der Region entstanden in den folgenden Jahren.

Seit 2010 beschäftigt sich Herr Tautz mit dem Farb-Holzschnitt. Da kommt dann auch Farbe ins Spiel. Der Holzschnitt ist ein altes Hochdruckverfahren, bei dem ein hölzerner Druckstock verwendet wird.

 

Die an Bord gezeigten Holzschnitte sind im Weißlinienschnitt auf Pappel-Sperrholz gearbeitet. Die Linien der Zeichnung werden wie eine Gravur in die Holzplatte eingeschnitten. Beim Abzug wird damit die Fläche abgedruckt, die eigentlich den Hintergrund ausmacht, und die Darstellung ergibt sich – nicht druckend – aus den weißen Linien. Die Blätter werden von bis zu 4 Druckstöcken manuell mit dem Reibeholz auf Bütten gedruckt. Die Auflage der jeweiligen Motive ist auf 10 Exemplare begrenzt.

 

Seit 2007 hat er seine Werke in über 80 Einzel- und Gruppenausstellungen im „Norddeutschen Raum“ präsentiert. Einzelne Bilder haben ihren Weg über Deutschland hinaus nach Schweden, Norwegen, England, Frankreich, Österreich, Kanada und Shanghai gefunden.

Translate
Tiqets Widget Example Onlinetickets