„Von Hamburg in die Ferne“

Bilder eines Marinemalers mit Motiven aus Hamburg, Deutschland, Europa und weiter entfernt

Ausstellung vom 22. Juni bis 28. Juli 2019

Für Schiffe und alles Maritime interessiert sich Hartmut F. Wessling schon seit der Jugend, lernt technischer Zeichner auf einer Werft und arbeitet nach dem Studium des Bauingenieurwesens im Hafenbau. Mit Beginn des Ruhestands vor zwölf Jahren findet er die Zeit, sich der Malerei und insbesondere der Marinemalerei zu widmen.

Der Autodidakt malt aber keine klassischen Schiffsportraits, seine Motive findet er vielmehr unterwegs in Häfen, bei Werften, auf Schiffen und an der See. Ob in Deutschland (und hier besonders Hamburg), den Niederlanden, der Bretagne, Ostengland, London, Venedig, Norwegen, Spitzbergen oder der Antarktis, überall finden sich Motive, um die See zu feiern; oft spielen ungewöhnliche Sichtweisen und Lichtstimmungen die Hauptrolle.

Die rund 35 Bilder, meist als Aquarell oder in Öl im realistischen Stil gemalt, finden im Laderaum der Bark RICKMER RICKMERS eine adäquate Ausstellungsatmosphäre.

Aquarelle Wesslings wurden bisher in Deutschland, Polen, Italien und London (hier bei der Royal Society of Marine Artists) ausgestellt.

Translate
Tiqets Widget Example Onlinetickets